Aktuelles

Bundesliga: Brettorf krönt Hinrunde mit zwei Auswärtssiegen

Ungeschlagen mit 14:0 Punkten hat der TV Brettorf die Hinrunde in der Hallenfaustball-Bundesliga der Männer  beendet. Eine Woche nach dem überzeugenden Derbysieg in Ahlhorn (5:2) ließ das Team von Trainer Ralf Kreye zwei locker herausgespielte Auswärtssiege in Kredenbach-Lohe (5:1) und Hagen (5:0) folgen. Nun steht vor Weihnachten noch eine Berlin-Tour mit zwei völlig unterschiedlichen Herausforderungen bevor: Am Sonnabend, 20.Dezember, steigt das Spitzenspiel beim Verfolger und Liga-Favoriten VfK Berlin, am Sonntag geht's dann in den Osten der Hauptstadt zum Tabellenletzten Stern Kaulsdorf. Für Brettorf spielen in der Bundesliga (im Bild von links) Malte Hollmann, Tim Lemke, Christian Kläner, Trainer Ralf Kreye sowie Tobias Kläner, Timo Kläner und Marc Lange.

Frauen-Bundesliga: TVB kaum noch zu retten
Der Abstieg aus der Hallen-Bundesliga ist für die Brettorfer Damen jetzt wohl nicht mehr zu verhindern. Nach zwei Niederlagen zum Start der Rückrunde ist der Abstand zum rettenden Ufer für den Tabellenletzten (2:18 Punkte) noch größer geworden, zumal es unmittelbare Konkurrenten waren, gegen die der TVB verlor - und auch noch die letzten Heimspiele dieser Saison. Gegen Mitaufsteiger TV Voerde stemmten die Brettorferinnen sich noch lange gegen die Niederlage (2:3), gegen Stern Kaulsdorf (0:3) war dann endgültig die Luft raus. In den restlichen Spielen, zunächst am 18. Januar in Moslesfehn (11 Uhr), geht es nur noch darum, sich erhobenen Hauptes aus der Bundesliga zu verabschieden.


2. Bundesliga: Zwei klare Erfolge bringen Brettorf II auf Platz drei
Gegen die Schlusslichter in der 2. Liga-Nord hat die 2. Herrenmannschaft des TV Brettorf vier Punkte eingefahren und sich damit wieder auf dem dritten Tabellenplatz vorgearbeitet. Mit 14:10 Punkten überwintert die TVB-Reserve nun hinter dem Führungsduo TV Voerde und SV Armstorf. In Empelde gab es am Sonnabend, 13. Dezember, gegen den Hammer SC 08 und TuS Empelde zwei klare 3:0-Siege für Brettorf II. Weiter geht's am 17. Januar in Uchte gegen MTV Diepenau und Leichlinger TV.

TV Brettorf räumt beim Landesturntag ab
And the winner is: Turnverein Brettorf! Ein bisschen wie bei der Oscar-Verleihung durften sich die Vertreter des TVB beim Landesturntag des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) am Sonntag, 16. November, in Braunschweig fühlen: In den beiden ausgelobten Ehrungs-Kategorien standen die Brettorfer vor gut 500 Delegierten und Ehrengästen im Blickpunkt. Zunächst wurde Faustball-Welt- und Europameister Christian Kläner zum  NTB-Sportler des Jahres gekürt (den offiziellen Begriff "Turner des Jahres" hört man als Faustballer nicht so gern).  Anschließend nahmen Helwig Röpken, Ulrich Suttka und Hergen Schelling den Preis für die beste Jubiläums-Festschrift im Bereich des NTB entgegen - die drei hatten zusammen mit Erich Heiken und Sönke Spille die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des TVB erstellt.  

Neue Satzung für den Verein
Der TV Brettorf bekommt eine neue Satzung, über die auf der nächsten Generalversammlung abgestimmt wird. Im Vorfeld kann sie eingesehen werden unter Infos.

Übersichtsplan für die Hallensaison 2014/15

Unzählige Faustball-Teams des TVB nehmen auch in dieser Hallensaison wieder am Spielbetrieb teil. Damit keiner den Überblick verliert, gibt es hier den großen TVB-Übersichtsplan (Stand: 20.10.2014). Download

100 Jahre - ein Preis: Brettorfer Jubiläumschronik ausgezeichnet
Die Jubiläumschronik zum 100-jährigen Bestehen des TV Brettorf ist jetzt vom Niedersächsischen Turnerbund (NTB) ausgezeichnet worden. In einem Wettbewerb für Jubiläumsfestschriften vergab die Jury - darunter die Vizepräsidentin des Deutschen Turnerbundes, Dr. Annette Hofmann - den ersten Preis an den Turnverein Brettorf. Hervorgehoben wurden von der Jury das einladende Titelbild, die umfangreiche geschichtliche Darstellung, die Unterteilung in verschiedene Zeitphasen und Themenbereiche, wobei auch die NS-Zeit nicht ausgespart worden sei, sowie das detaillierte Quellen- und Literaturverzeichnis.