Aktuelles

Bundesliga: Brettorf macht mit 5:0 gegen Hagen DM-Teilnahme perfekt
Der TV Brettorf bleibt weiter ungeschlagen in der Hallenfaustball-Bundesliga der Männer.  Gegen den TSV Hagen feierte der Spitzenreiter am Sonntag, 25. Januar, einen klaren 5:0-Sieg und beseitigte damit die letzten theoretischen Zweifel an der DM-Qualifikation: Die Brettorfer haben jetzt einen der ersten drei Plätze in der Nord-Liga sicher und sind damit bei den Titelkämpfen am 28. Februar und 1. März in der Oldenburger EWE-Arena dabei. Am kommenden Freitag, 30. Januar, können sie selbst dafür sorgen, auf wen sie dann in der Vorrundengruppe treffen werden: Mit einem Sieg im Kreisderby gegen den Ahlhorner SV würde der TVB den Lokalrivalen, der am Sonntag den Liga-Favoriten VfK Berlin bezwang und jetzt Zweiter ist, auf Platz drei zurückschießen - dann wäre Ahlhorn auch in Oldenburg wieder Gegner des TVB und man könnte den stärker eingeschätzten Berlinern, die sich dann in der Vorrunde mit dem Ersten und Dritten der Bundesliga-Süd messen müssen, zunächst aus dem Weg gehen. Das Heimspiel gegen Ahlhorn beginnt um 20 Uhr. Für Brettorf spielen in der Bundesliga (im Bild von links) Malte Hollmann, Tim Lemke, Christian Kläner, Trainer Ralf Kreye sowie Tobias Kläner, Timo Kläner und Marc Lange.

Neuer TVB-Vorsitzender: Helmut Koletzek folgt auf Ralf Spille

Der Turnverein Brettorf hat einen neuen 1. Vorsitzenden: Helmut Koletzek aus Neerstedt wurde auf der Generalversammlung am Montag, 19. Januar, zum Nachfolger von Ralf Spille gewählt. Der bisherige Amtsinhaber, der den Verein seit Januar 2000 geführt hatte, kandidierte nicht wieder, da er seit November 2014 Bürgermeister der Gemeinde Dötlingen ist. Der Vorsitzende des Kreissportbundes, Peter Ache, würdigte die Verdienste von Ralf Spille und zeichnete ihn mit der Goldenen Ehrennadel des Kreissportbundes aus (Bild: Ulrich Suttka/NWZ).
Auch die Position der 3. Vorsitzenden wurde neu besetzt: Nach zehn Jahren schied Ulrike Rohling aus, an ihrer Stelle wurde Karin Poppen gewählt. Außerdem verabschiedete sich Anke Höfel nach 22 Jahren aus dem Festausschuss, ebenso wie Ria Nordbrock, die in dem Gremium neun Jahre lang mitgearbeitet hat. Einstimmig verabschiedeten die 170 (!) anwesenden Mitglieder eine neue Satzung und nahmen die Behinderten-Kontaktgruppe als neue Abteilung im Turnverein auf. Der TVB-Oscar für die Mannschaft des Jahres ging an die weibliche Jugend U14.
Mehr zur Generalversammlung

FSJ'ler bitte melden
Wer hat Lust auf ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim TV Brettorf? Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für die derzeitige Stelleninhaberin Karen Kläner wird für den Zeitraum von August 2015 bis Juli 2016 gesucht.
Näheres unter Infos

Frauen-Bundesliga: TVB-Frauen schon abgestiegen
Schon vor dem letzten Spieltag steht Aufsteiger TV Brettorf in der Hallen-Bundesliga der Frauen als erster Absteiger fest. Die TVB-Damen verloren am Sonntag, 25. Januar, in Nortorf beide Spiele gegen VfL Kellinghusen (1:3) und TSV Schülp (0:3). Damit sicherte sich der Drittletzte Schülp zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf und kann nun von Brettorf nicht mehr eingeholt werden. Ihre (vorläufige) Abschiedsvorstellung geben die Brettorferinnen am nächsten Sonntag, 1. Februar, in Schneverdingen gegen den gastgebenden Rekordmeister TV Jahn und den DM-Teilnehmer MTSV Selsingen - Hoffnungen, dass sie ihrem bisher einen Saisonsieg noch weitere Punkte folgen lassen könnten, sind angesichts der Stärke der Gegner wohl sehr begrenzt.

2. Bundesliga: Brettorf II beendet Saison auf Platz fünf
Schon vorbei ist die Saison in der 2. Bundesliga Nord der Männer. Für Brettorf II endete der letzte Spieltag wie die meisten vorherigen: mit 2:2 Punkten. Die Ausbeute ist in diesem Fall beachtlich, denn immerhin traf die TVB-Reserve auf die beiden Top-Teams der Liga. Wie stark die Zweite aus Brettorf ist, bekam Tabellenführer TV Voerde (3:2) zu spüren. Gegen den Tabellenzweiten SV Armstorf (0:3) war dann aber die Luft raus. Mit 18:14 Punkten belegt Brettorf II am Ende im dichten Mittelfeld der Liga einen ordentlichen fünften Platz. 

TV Brettorf räumt beim Landesturntag ab
And the winner is: Turnverein Brettorf! Ein bisschen wie bei der Oscar-Verleihung durften sich die Vertreter des TVB beim Landesturntag des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) am Sonntag, 16. November, in Braunschweig fühlen: In den beiden ausgelobten Ehrungs-Kategorien standen die Brettorfer vor gut 500 Delegierten und Ehrengästen im Blickpunkt. Zunächst wurde Faustball-Welt- und Europameister Christian Kläner zum  NTB-Sportler des Jahres gekürt (den offiziellen Begriff "Turner des Jahres" hört man als Faustballer nicht so gern).  Anschließend nahmen Helwig Röpken, Ulrich Suttka und Hergen Schelling den Preis für die beste Jubiläums-Festschrift im Bereich des NTB entgegen - die drei hatten zusammen mit Erich Heiken und Sönke Spille die Chronik zum 100-jährigen Bestehen des TVB erstellt.  

Neue Satzung für den Verein
Der TV Brettorf bekommt eine neue Satzung, über die auf der nächsten Generalversammlung abgestimmt wird. Im Vorfeld kann sie eingesehen werden unter Infos.

Übersichtsplan für die Hallensaison 2014/15

Unzählige Faustball-Teams des TVB nehmen auch in dieser Hallensaison wieder am Spielbetrieb teil. Damit keiner den Überblick verliert, gibt es hier den großen TVB-Übersichtsplan (Stand: 20.10.2014). Download